14.02.2024 - Aschenkreuzfeier der VS

[Markersdorf] 

Am Aschermittwoch den 14.02.2024 kamen die Kinder der Volksschule in die Kirche, um im Rahmen eines Wortgottesdienstes das Aschenkreuz zu empfangen.

(mp)


04.02.2024 - 80. Geburtstag von OSR Roswitha Freise

In einer vom Kirchenchor einfühlsam gestalteten Messfeier gratulierten Roswitha Freise Pfarrer, Gemeinde und Familie zum Geburtstag. (Fotos: Josef Mitterlehner)

 

[Markersdorf] 

Am 04.02.2023 wurde im Rahmen der Sonntagsmesse OSR Roswitha Freise von vielen Seiten zum 80. Geburtstag gratuliert.
Geboren im schlesischen Gleiwitz ist Roswitha Freise nach der Flucht in den Westen und einigen Jahren im westfälischen Lippstadt vor mehr als 50 Jahren in Markersdorf heimisch geworden. Roswitha war viele Jahre als Direktorin der Volksschule Markersdorf tätig. In der Kirche ist die zweifache Mutter bis heute aktiv. Sie leitet den Kirchenchor St. Martin und ist stellvertretende Vorsitzende des Pfarrgemeinderates. Mehr als 50 Jahre arbeitete sie im Pfarrgemeinderat und im Pfarrkirchenrat mit, führte Pfarrsekretariat und Kirchenrechnung. Sechs Pfarrer begleitete sie mit ihrem Dienst.

Liebe Roswitha, ein herzliches Vergelt’s Gott für die vielen, vielen Dienste in den letzten 50 Jahren. Wir gratulieren dir ganz herzlich und wünschen Gottes reichsten Segen!

(wf, ek)


 Februar 2024 - Barrierefreies Kirchentor

Feninger Anna mit ihrer 100-jährigen Mutter beim Verlassen der Kirche mit dem Rollstuhl. (Foto: Walter Feninger)

 

[Markersdorf]  Unsere Kirche ist seit einigen Tagen barrierefrei und täglich geöffnet. Schlossermeister Kleebinder hat eine Rampe geschaffen, die harmonisch zum Kirchntor passt. Sie ist Stöckelschuh- und Glatteis sicher. Im Bild die Hundertjährige unserer Gemeinde beim Verlassen der Kirche.  

(wf)


01.02.2024 - Fasching bei den Minis

Ausgelassene Stimmung bei der Faschingsstunde der Minis. (Foto: Julia Krall)

 

[Markersdorf]  Katzen, Piraten, Tiger, Prinzessinnen & Co.  Am 01.02.2024 ging es bunt und lustig im Pfarrheim zu. Für die Faschingsstunde schlüpften die Minis in tierische und farbenfrohe Kostüme. Gemeinsam wurde gespielt, geturnt, gelacht und genascht. - Faschingskrapfen durften dabei natürlich auch nicht fehlen.  

(jk)


06.01.2024 - Sternsingen

Leonie Strohmeier, Elias Lechner, Felix Schinnerl, Anna Riegler (Foto: Tamara Strohmaier)

 

[Haindorf]  Die Sternsinger machten sich in der Pfarre Haindorf auf den Weg um allen Leuten die Friedensbotschaft und Segenswünsche zu verkünden. Das Sammelergebnis betrug € 825,60 und soll Menschen in Not neue Lebenschancen geben. Königlichen Dank!

(ts)


05.12.2024 - Dem Stern folgen – ein Zeichen setzen

Die Sternsinger versammelt vor der Markersdorfer Pfarrkirche. (Foto: Rosa Mitterlehner)

 

[Markersdorf]  Am 05.01.2024 haben sich zahlreiche Ministrant:innen und Firmlinge im Rahmen der Dreikönigsaktion auf den Weg gemacht, um die Botschaft der Solidarität und Nächstenliebe zu verbreiten. Mit großem Engagement und Begeisterung haben die jungen Menschen nicht nur Spenden für wohltätige Zwecke, sondern auch wertvolle Erfahrungen gesammelt. Wir möchten den Sternsingern, den Begleitpersonen, den Familien, die die Gruppen verköstigt haben und allen, die mit ihren Spenden diese wichtige Aktion unterstützen, herzlichst danken. Sie alle tragen dazu bei, dass Menschen in Not geholfen wird.

(jk)


2023/2024 - Jahresfestkreis

Die Jahresfestkreis-Gruppe beim Erarbeiten des Themas Erntedank. (Foto: Ingrid Schöggl)

 

[Markersdorf]  Auch in diesem Jahr nehmen wieder rund 15 Kinder mit einem Eltern- bzw. Großelternteil an den Jahresfestkreistreffen teil. Bisher fanden die Treffen zu den Themen Erntedank, Allerheiligen – Allerseelen und Advent-Weihnachten statt.
Die Kinder haben sich in Stationen auf vielfältige Weise mit den Themen der Feste auseinandergesetzt. So wurden z.B. Schöpfungsgärten gestaltet, Äpfel zu Saft und Chips verarbeitet, Allerheiligengestecke angefertigt, Allerheiligenstriezel gebacken und Kerzen verziert, Adventkränze gebunden und Krippen gebastelt. Die Kinder und auch die Erwachsenen sind jedes Mal mit großem Eifer und Interesse dabei. Und auch das Team hat große Freude bei der Gestaltung dieser Nachmittage.

(mp)